absahnen


absahnen
vt/vi (h) хапнуть, урвать
извлечь выгоду. Er ist einer von denen, die überall das Beste für sich absahnen.
Er versteht ganz schön, abzusahnen. Zuerst rücken ihm die Eltern etwas Geld heraus, dann die Großeltern. Bald kann er sich nun was Schönes kaufen.

Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen. 2013.

Смотреть что такое "absahnen" в других словарях:

  • Absahnen — Absahnen, verb. reg. act. die Milch absahnen, die Sahne davon nehmen, wie Abrahmen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • absahnen — V. (Aufbaustufe) ugs.: sich unberechtigt das Beste nehmen Synonyme: einheimsen (ugs.), einkassieren (ugs.), einsacken (ugs.) Beispiel: Er hat mit Spekulationen an der Börse kräftig abgesahnt …   Extremes Deutsch

  • absahnen — entrahmen (Milch); entfetten; entsahnen; in den Besitz kommen; beziehen; entgegennehmen; erhalten; empfangen; erreichen; einsacken (umgangssprachlich); bekommen; …   Universal-Lexikon

  • absahnen — 1. abrahmen, abschöpfen, entrahmen; (Kochkunst): abfetten. 2. sich aneignen, an sich bringen, sich bereichern, sich Gewinn verschaffen, profitieren, sich Vorteile verschaffen; (ugs.): sich die eigenen Taschen füllen, einheimsen, einkassieren,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • absahnen — ạb·sah·nen; sahnte ab, hat abgesahnt; [Vt/i] (etwas) absahnen gespr; etwas Wertvolles (auf nicht ganz korrekte Weise) in seinen Besitz bringen: bei einem Geschäft eine Menge Geld absahnen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • absahnen — absahnentr 1.vielaneinerSacheverdienen;dasBesteeinheimsen,erobern;sichetwnichtentgehenlassen;esverstehen,wiemansichüberallVorteileverschafft;überhöhtePreisefordern.Verstehtsichaus»den⇨Rahmabschöpfen«.Sold1939ff.kellnerspr.,prostu.a.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • absahnen — avsahne …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • absahnen — ạb|sah|nen (die Sahne abschöpfen; umgangssprachlich für sich bereichern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abschöpfen — abnehmen, abrahmen, entrahmen, herunternehmen, schöpfen, wegnehmen; (landsch.): absahnen; (Kochkunst): abfetten, abschäumen, degraissieren. * * * abschöpfen:1.〈dasObersteeinerFlüssigkeitentnehmen〉abschäumen;auch⇨absahnen(1)–2.umg〈sichdasBesteselbs… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aneignen — annehmen; studieren; bimsen (umgangssprachlich); büffeln (umgangssprachlich); erlernen; lernen; pauken (umgangssprachlich); erringen; samme …   Universal-Lexikon

  • Nidel — Ni|del 〈m. 5; unz.; schweiz.〉 Rahm, Sahne; oV Nidle * * * Ni|del, der; s od. die; , Nid|le, die; [H. u.; vgl. mhd. nidelen = ↑ absahnen (1)] (schweiz.): Sahne …   Universal-Lexikon