Appetit


Appetit
I nv guten Appetit! клише приятного аппетита! Appetit auf jmdn./etw. haben страстно желать, вожделеть
Appetit auf eine Frau, auf das Leben haben, einen gesegneten Appetit haben ирон. у кого совсем "нет" аппетита (о прожорливом). Was, vier Würstchen hast du schon vertilgt? Du scheinst ja einen gesegneten Appetit zu haben! einen guten Appetit mitbringen шутл. приходить не евши, приходить поесть. Bring mal heute Abend einen guten Appetit mit! Bei uns gibt's leckere Sachen, dabei kann einem der (ganze) Appetit vergehen! от этого у кого-л. весь аппетит пропадёт [пропасть может]. Durch deine unästhetische Beschreibung der Sache vergeht uns der ganze Appetit, der Appetit kommt beim [mit dem] Essen клише аппетит приходит во время еды.
II (S)häppchen n -s, = пикантная закуска (возбуждающая аппетит). Nimm dir mal ein Scheibchen von der guten Wurst [ein Stückchen Hering, das Kaviarbrötchen] als Appetithäppchen. Dann wird dir das andere auch schmecken.
Auf dem Teller lagen lauter Appetitshäppchen. Ich wußte nicht, was ich zuerst nehmen sollte.

Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen. 2013.

Смотреть что такое "Appetit" в других словарях:

  • Appetit —  Appetit …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • appétit — [ apeti ] n. m. • apetit 1180; lat. appetitus « désir » 1 ♦ Un, des appétits. Mouvement qui porte à rechercher ce qui peut satisfaire un besoin organique, un instinct. ⇒ appétence, besoin, désir, inclination, instinct, tendance. Appétits naturels …   Encyclopédie Universelle

  • appetit — Appetit. s. m. v. Inclination, faculté de l ame par laquelle elle est capable de desirer. Appetit sensuel, charnel, brutal. appetit dereglé, desordonné. contenter, satisfaire ses appetits. il se laisse entraisner, gourmander par ses appetits. il… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • appétit — APPÉTIT. s. m. Inclination, faculté, par laquelle l âme se porte à désirer quelque chose pour la satisfaction des sens. Appétit sensuel, charnel, brutal. Appétit déréglé, désordonné. Contenter, satisfaire ses appétits sensuels. Se laisser… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • appetit — et convoitise, Appetitus, Appetitio, Cupido, Cupiditas. Appetit de manger, Orexis. Appetit affamé, Auiditas ieiuna. Appetit desordonné, Appetentia effraenata, Libido. Ses appetis des ordonnez sont declairez et descouvers, Libidines eius… …   Thresor de la langue françoyse

  • Appetit — Appétit Voir « appétit » sur le Wiktionnaire …   Wikipédia en Français

  • Appetit — ist das Verlangen nach irgend einem, den Gaumen reizenden Genusse, und in natürlicher Bedeutung, ein geringer Grad des Hungers, ist aber nicht das Gefühl, welches die Speise zur Unterhaltung des Lebens, sondern mehr wegen des Vergnügens für den… …   Damen Conversations Lexikon

  • Appetit — Sm Hunger, Verlangen std. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. appétit Eßlust und ml. appetītus cibi Verlangen nach Speise , diese aus l. appetītus Verlangen , abgeleitet von l. appetere verlangen , zu l. petere begehren (usw.) und l. ad hin,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Appetit — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Ich habe heute keinen Appetit …   Deutsch Wörterbuch

  • Appetit — (v. lat.), 1) Begehren, Begierde nach Etwas; 2) der Zustand der Geschmacksnerven, in welchem der Mensch zum Genuß angenehm schmeckender Speisen sich angereizt fühlt; der Hunger dagegen ist nur der Ausdruck des Verlangens des Magens nach Füllung,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Appetīt — (lat., »Begierde«), Eßlust, insbes. aber das auf eine bestimmte Speise gerichtete Verlangen. Während Hunger ein lästiges Gefühl erregt und einen schmerzhaften Zustand hervorbringt, wenn er nicht sofortige Befriedigung erhält, macht der A. nur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «Appetit» >>