absacken


absacken
vi (s)
1. тонуть, идти ко дну. Wenn wir diese Stelle nicht dichtmachen, sacken wir mit unserem Boot [sackt das Boot] noch mitten auf dem See ab.
2. проваливаться
терять высоту (о самолёте). Das Flugzeug sackt ab. Ob es vielleicht einen Schaden hat?
Die Lkws sackten in den Schlaglöchern ab.
3. упасть в обморок. Als sie das viele Blut sah, sackte sie gleich ab.
Wenn ich beginne abzusacken, lege ich mich flach hin. Das hilft.
Ihr ist schlecht geworden. Paß mal auf, daß sie uns nicht absackt!
4. падать, понижаться. Mein Blutdruck sackt ab.
5. "съехать", "сдать", "скатиться". Seine Leistungen in Deutsch sacken immer mehr ab [Er ist im Deutsch abgesackt]. Wahrscheinlich arbeitet er zu wenig.
Seitdem sie sich mit diesem Kerl eingelassen hat, ist sie moralisch vollkommen abgesackt.
6. сдавать (о звучании). Der Chor singt nicht schlecht, nur am Schluß sackt er immer etwas ab.
7. засидеться, бражничая. Gestern abend sind wir in der Kneipe furchtbar abgesackt.

Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen. 2013.

Смотреть что такое "absacken" в других словарях:

  • Absacken — Absacken, verb. reg. act. 1) Eigentlich, eine in einem Sacke befindliche Last abnehmen. Einen Esel absacken. 2) † Figürlich, doch nur im niedrigen Scherze, einen des Seinigen berauben. Einem sein Geld, eine gemachte Beute absacken. Anm. Absacken… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • absacken — V. (Aufbaustufe) ugs.: in seinen Leistungen schlechter werden Synonyme: abrutschen, nachlassen Beispiel: Der Schüler ist in Physik stark abgesackt. absacken V. (Oberstufe) ugs.: (plötzlich) niedriger werden, absinken Synonyme: sinken, sacken,… …   Extremes Deutsch

  • absacken — ↑ versacken …   Das Herkunftswörterbuch

  • absacken — 1. a) abkippen, abstürzen, an Höhe verlieren, herabstürzen, herunterstürzen, hinabstürzen, hinunterstürzen, niedersinken, sacken, sich senken, sinken; (ugs.): abschmieren, wegsacken; (Fliegerspr. Jargon): durchsacken. b) absinken, hinuntersinken …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • absacken — versinken; sinken; untergehen; vereinsamen; verkommen; versauern * * * ab|sa|cken [ apzakn̩], sackte ab, abgesackt <itr.; ist (ugs.): a) im Wasser versinken: das Boot ist plötzlich abgesackt. Syn.: ↑ …   Universal-Lexikon

  • absacken — ạb·sa·cken (ist) [Vi] gespr; 1 etwas sackt ab etwas sinkt (plötzlich) nach unten <der Boden, das Fundament; das Flugzeug> 2 jemand / etwas sackt ab jemand / etwas wird im Niveau schlechter <jemandes Leistungen>: Er ist dieses Jahr in …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • absacken — absackenintr 1.unterderWasseroberflächeverschwinden;versinken.StammtausderndlSeemannssprache:afzakken=untergehen(wieeinineinenSegeltuchsackeingenähterLeichnam);⇨abrutschen4.14.Jh. 2.inein»Luftloch«geraten.Fliegerspr.1914/18ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • absacken — avsacke …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • absacken — ạb|sa|cken (umgangssprachlich für [ab]sinken) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • sacken — (absacken), untergehen; z.B.: im Konvoi zuruckbleiben …   Maritimes Wörterbuch

  • sinken — 1. a) abkippen, abstürzen, an Höhe verlieren, herabstürzen, herunterstürzen, hinabstürzen, hinunterstürzen, niedersinken, sacken, sich senken; (ugs.): absacken, abschmieren, wegsacken; (Fliegerspr. Jargon): durchsacken. b) absinken,… …   Das Wörterbuch der Synonyme